Home

menschlich leben

Die Musik des Glücks schwingt in allen Dingen, auch in Dir.

Mensch und Natur sind ein Körper.

Weil Du diese Verbindung nicht spürst, bedeutet das nicht, dass sie nicht vorhanden ist. Wir Menschen brauchen einander, so wie die Liebe. Wir werden erst zu Menschen durch Menschen. Wir können uns erst der Liebe öffnen durch die Erfahrung der Liebe. Wir Menschen versuchen, mit unseren eigenwilligen Vorstellungen, unsere eigene Welt aufzubauen. Weil das nicht möglich ist, führt es zu Spannungen,  zu Unzufriedenheit und schliesslich zur Schädigung dieses Ein - Körpers.

Willkommen in der Welt, in der wir leben.

Mit dieser Homepage will ich einen praktischen Weg aufzeigen, hin zu einer neuen Gesellschaft auf der Basis von Menschlichkeit, eine Gesellschaft, in der jeder Einzelne glücklich und zufrieden leben kann. Die Ausführungen hier, beruhen auf den Gedanken des japanischen Bauern und Visionärs Miozo Yamagishi (+1961 ), in Europa weitgehend unbekannt. Mit seiner tiefgehenden Weitsicht, baut er eine Bewegung auf, die an vielen Orten der Welt, seit über 50 Jahren, die kommende Gesellschaft auf der Basis von Menschlichkeit bereits heute aufbaut.

Aus aktuellem Anlass:

Liebe. Das ist die Intention:

Unser aktive Bemühen ist es, dass sofort universelle Heilung auf allen Ebenen stattfindet und alle Menschen und Verantwortlichen solche Entscheidungen treffen, die dem höchsten Wohl aller dienen. Setzt Euch täglich um 20:00 Uhr hin, legt den Fokus auf Euer "Ich bin - Zentrum", auf Euer Herz und wiederholt diese Intention für ca. 15 Minuten. Stellt einfach nur Eure tiefe Bereitschaft zur Verfügung. Stellt Euch eine gesunde, heile Welt voller Freude und in absoluter Freiheit vor, voller Liebe und Achtsamkeit und stellt Euch dies bis in alle Ewigkeit vor. Driftet Ihr gedanklich ab, geht zurück zu Eurem inneren Zentrum und erinnert Euch an die Intention und seid achtsam in Euch. Haltet diesen Zustand, diesen positiven Raum mit Eurer Energie und seid für 1,5 Stunden ein Leuchtturm, für jeden. Zeigt der Geistigen Welt Eure Liebe und Energie und bittet sie, das tun, was getan werden muss, was dem höchsten Wohl der Menschen dient. Was auch immer sie vorhaben. Wir haben Vertrauen.

Es wäre schön, wenn Du Dich uns anschliessen könntest. Setz ein Zeichen. Unser Geist ist frei,wir können uns jederzeit frei entscheiden.Bei all der Angst um den Coronavirus und dem Wahnsinn, der jetzt dort draussen passiert, braucht es die Normalität und Menschen die angstfreie Zonen schaffen. Zonen der Liebe und Zuversicht, der Stärke und der Heilung. Die Geschichte der Menschheit hat immer wieder gezeigt, dass dort, wo viele Menschen die gleiche Intention hatten, Wunder passieren konnten und Mauern zwischen Menschen verschwanden (siehe Fall der Berliner Mauer). Wir sitzen für den Point of Change, für die Auflösung der Angst, die die Welt im Griff hält. Wenn Du mit unserer Intention mitgehst, dann freuen wir uns, denn so erschaffen viele das Gleiche, das entwickelt eine sehr starkes Feld von Heilenergie. Und vergiss nicht, heilst Du die Welt, dann heilst Du auch Dich und Deine Lieben, denn wir sind untrennbar mit allen und allem verbunden ("Das Flüstern der Welt wirbt um Deine Liebe - Mensch und Natur sind Ein Körper". ).

Es wird Zeit aus der Lähmung herauszutreten und unsere Energie nicht in Angstszenarien und Hamsterkäufen zu vergeuden, sondern unsere Kraft positiv zu lenken. Wir sollten uns auf unsere Schöpferkraft besinnen und uns gesunde Menschen in einer angstfreien Welt vorstellen. Menschen, die einander mit Liebe und natürlicher Zuneigung begegnen, Menschen, die teilen. Menschen, die frei leben können und denen alles in Fülle zur Verfügung steht. Beginne jeden Tag mit diesen Gedanken. Wiederhole sie, nimm sie mit und lese diese Gedanken. Fühle diese Welt in Deinem Inneren.

Corona hat auch etwas Gutes. Familien rücken wieder zusammen, die Menschen werden auf ihre wahre Natur zurückgeworfen. Familie bekommt wieder eine Bedeutung. Selbstreflektion darf wieder einziehen, es ist nicht selbstverständlich, dass es alles gibt. Nachbarn rücken näher, das Denken an andere Menschen kommt zum Vorschein. Besinnt Euch auf die wahren Werte des Menschseins: Mitgefühl und Achtsamkeit, Liebe und Bewusstheit und ein fröhliches Herz. Ich bin zufrieden, wenn Du zufrieden bist. Dies bringt uns zu einem Miteinander.Bitte setz ein Zeichen, sei dabei. Schreib darunter, wenn Du dabei bist und lade so viele Menschen ein dabei zu sein, wie Du erreichen kannst.

In Liebe

Fridolf


 

 

 

      

Liebe/r Besucher/in,

in der Schöpfung gibt es nichts Böses, nicht einmal einen winzigen Teil. Das Böse erscheint als solches nur durch eine falsche Sichtweise. Nicht nur die Schöpfung nimmt die Farbe der Brille an, die wir tragen. Legen wir sie doch beiseite und schauen Tatsachen an.

                 Wie viele Menschen leben in der Welt der Illusionen?

Gedanken, Sinneswahrnehmungen, mein Wünschen und Wollen, alles lebt von meinen Vorstellungen. Das ist normal. Wenn wir aber denken unsere Vorstellungen basieren auf Wahrheit und seien richtig, beginnen unsere Probleme.

Schon lange suchen viele Menschen nach neuen Wegen des Zusammenlebens, weil sie spüren, dass diese materiell orientierte Überflussgesellschaft  keine Zukunft haben kann. Weil diese Gesellschaft, die auf Wettbewerb, auf Gegeneinander, auf Trennung, Ausbeutung und Unterdrückung, also auf Unwahrem aufgebaut ist, am Auseinanderbrechen ist. 

Materielles Denken, das unsere bestehende Gesellschaft so sehr prägt, - dazu gehört auch geistiges Besitzdenken - hat ihren Ursprung im "Ich - Alleine - Denken" und führt weg von unserem Herzen direkt ins Unglück. Eine Gesellschaft mit dieser Denkweise, kann keinen Bestand haben. Ein empfehlenswerter Kurs, der die hilft, Deine Denkweisen zu erkennen. Ein Herzöffnungskurs : Tokkoh.ch

Die kommende Gesellschaft ist aufgebaut auf Menschlichkeit und hat als Leitbild den wahren Menschen. Es ist eine Gesellschaft, in der jeder Einzelne glücklich und zufrieden leben kann, eine Gesellschaft, die sich alle Menschen im Grunde ihres Herzens wünschen und die bereits in verschiedenen Teile der Welt aufgebaut wird. Die folgenden Ausführungen werden Ihnen einen praktischen Weg zu dieser neuen Gesellschaft aufzuzeigen und zu Ihrem eigenen Glück.

Die Welt der natürlichen Zuneigung der Menschen, die wahre Welt kommt zum Vorschein. Immer mehr Menschen versuchen dieses innere Wissen in den verschiedensten Gemeinschaften umzusetzen. Das ist eine "Revolution", wie sie seit dem Mittelalter nicht mehr vorgekommen ist.

Wer diese Texte nur lesen und nicht anwenden will, denen bleibt ihr wahrer Sinn verschlossen. Da die hier niedergeschrieben Texte und Erkenntnisse nur durch Praktizieren entstanden und wahrhaft verstanden werden können, sollten die Leser dieser Homepage sorgsam mit den Texten umgehen. Sie können nur als Anregung verstanden werden. Einzig und allein durch Praktizieren kommt Verstehen.

Für den schnellen Leser ist die Homepage hier zu Ende.

 Buchempfehlung:

"Das Glück ist in Dir" - Über die Kunst, ein glücklicher Mensch zu werden - erhältlich im KIndle Verlag, ISBN Nr.: 978-1-9804-1949-5, Autor: Flo Eburt sowie bei  www.amazon.de

"Das Flüstern der Welt wirbt um Deine Liebe - Mensch und Natur sind Einkörper"- erhältlich im KIndle Verlag, ISBN Nr.: 978-1-7289-9349-2, Autor: Flo Eburt sowie bei  www.amazon.de

 

Folgende Themen erwarten Sie (bitte Passwort anfordern): info@menschlich-leben.com

 1.)  Liebe           Das Prinzip der Liebe       

2.) menschlich leben

    Was verbindet uns Menschen             

Über menschliches Glück 

 

           Über menschliches Leben    Über meine Fähigkeiten     Über meine Vorstellungen      Über Gesundheit                                               

3.)  Die neue Gesellschaft       Der Gesellschaftsentwurf         Die Märchenwelt            

4.) Über besitzen wollen         menschlich wirtschaften ohne Geld

5.) Die Rolle des Lehrers

6.) Gedanken zur Schulbildung

7.)  Was ist Freiheit?       Das Rollenspiel   Über Heiraten und Beziehung

8.)  Begriffsbestimmungen, ein Wörterbuch von A bsolut bis Z weifel

10.)  Was ist Kensan?         Meditation

 11.) Die Familie            Über das Leben von Miozo Yamagishi

 12.) Verwirklichungsformeln

 13.) Ich pflanze die Saat

      zum Seitenanfang  

 

Letzte Überarbeitung  11. 19