Kensan

 

 neu 3

Was ist Kensan?

 

Was ist Kensan?

 Kensan ist das tiefe Untersuchen mit dem Wunsch, die Wahrheit, das Höchste und Tiefste zu ergründen, aus der Nullposition heraus. Das bedeutet reines ZUHÖREN, reines SCHAUEN, reines MITDENKEN, reines VERSTÄNDNIS (Mitgefühl).

Das ist MITGEFÜHL, das ist ACHTSAMKEIT, das ist EINS - SEIN.

Alle "Kensanhilfen" und "Werkzeuge" können Dich in seine Nähe führen, sind aber kein Kensan. z.B. entsteht allein aus der Nullposition heraus, allein mit der Einkörpersichtweise, die ja erst aus der Nullposition heraus sichtbar wird, kein Kensan. Wo Verständnis ist, ist Anpassung möglich, ohne Mitgefühl ist Kensan nicht möglich. Ohne Achtsamkeit fallen wir schnell aus der Nullposition heraus in unsere gewohnten Gefielde, in die Dualität..

Räume deine Hindernisse beiseite, dein Ego (hör auf zu lügen, leg Deine Heuchelei beiseite, lass Deine abschweifenden Gedanken einfach weiterziehen...).

Schritt für Schritt.Tag für Tag.

Plötzlich, eines Tages erlebst Du, daß auch das allerkleinste Licht die jahrelange Dunkelheit mit einem Schlag vertreibt; du erkennst das Licht in Dir, das Licht, das Dich zu Kensan hinführt.

Du bist zum unbeteiligten Seher geworden, der Zuschauer auf der Bühne deines Lebens: Du betrachtest Deine Reaktionen auf Vorwürfe, Deine Ablehnung, Deine Vorurteile, siehst in Dir die Wut hochsteigen und beobachtest sie, hörst Dir schweigend beim Argumentieren zu, ohne dass Du selbst beteiligt bist. Du beobachtest Deine Angst, wie sie in Dir hochsteigt und versucht, Dich zu vereinnahmen. Du sprichst als Regisseur. Du bist sowohl Sprecher als auch Zuhörer.

Das ist wohl der Zustand der Nullposition. Von nun an beginnt Kensan.

Jetzt erst kannst Du Deine grenzenlose Liebe zu allem Sein spüren. Du, als Zuhörer, bist mit dem Sprecher Eins geworden. Du erlebst Bewusstheit, nicht nur in Dir, sondern in aller Schöpfung.

Du bist Bewusstheit.

Du hast nicht nur Verständnis zu der Person und seinen Ausführungen, du bist die Person.

Du spürst Dein Mitgefühl zu Allem und Jeden, zu aller Schöpfung.

Du spürst, wie die Liebe in Dir fliesst.

Du bist Achtsamkeit und spürst das Wunder des Lebens.

Das ist der Moment, wo es zum wirklichen Kensan kommt, das ist der Moment, wo Du Dein Ego beiseite gelegt hast. Es ist weg, einfach verschwunden. Nun endlich ist der Weg frei. Dein ganzes Sein ist Kensan: Kensan heißt zuschauen. Kensan heißt zuhören, mitdenken, unbeteiligt im Urteil und voller Einsatz für das Glück aller Menschen, mit offenem Herzen, voller Mitgefühl und Liebe, Dir selbst gegenüber und mit Allem um Dich herum. Du begegnest allem Sein mit Mitgefühl. Jetzt ist Kensan keine Methode mehr. Kensan ist zu Deinem Leben geworden. Du bist Eins mit allen um Dich herum, nicht der geringste Abstand ist zwischen Dir und den Anderen. Dich gibt es nicht mehr. Du spürst Dich in Deiner Umgebung.

Hier beginnt Eins - Sein, hier beginnt Einheit und Einigkeit, hier beginnt Einkörperleben.

Kensan machen wollen ist ein Ausdruck der Liebe.

* Was bedeutet es: “In der Nullposition stehen?“

(Kann ich auch Kensan machen, wenn ich nicht in der Nullposition stehe?)

Mit Achtsamkeit kann ich jeden Moment feststellen, ob ich in der Nullposition stehe.

*Gibt es einen Unterschied zwischen Achtsamkeit und Kensan??

 Zum Seitenanfang

 

16996517 1304777762923229 360749876704924606 n4

Die Kensanmethode

 

"Bei der Kensanmethode versucht man, was immer es auch sei, noch einmal zu untersuchen, weil man nicht weiss, ob es falsch ist.

Nichts fixieren, das ist die Denkweise der Kensanmethode.

Falls auf diese Weise die Denkweise revolutioniert ist, werden bei Dingen, von denen man bis jetzt überzeugt war, dass sie richtig sind, eins ums andere Fehler entdeckt.

Man müsste wohl auch sagen, dass es die Revolution der Intelligenz ist, von der Denkweise mit Fixierungen, zur Denkweise ohne Fixierungen zu wechseln, von der engen Sichtweise des Ego zum umfassenden Denken des Weltmenschen.

Weil man in der trockenen Welt des Intellekts ohne Zuneigung und Liebe absolut nicht gedeihen kann und auch das Miteinander Denken ins Stocken gerät, ist es unbedingt notwendig sämtliche Grenzen, die man aufgebaut hat, beiseite zu räumen und mit offenem Herzen ein Gefühl der Liebe und Harmonie erzeugen, damit das Kensantreffen zu einem Treffen von Freunden wird. Ein Treffen, an dem man gerne seine Gedanken ohne Vorbehalt rückhaltlos austauscht und jeder kann davon einen Vorteil ziehen und man kommt, weil man sich gegenseitig unterstützt, in Einigkeit gemeinsam voran."

 Zum Seitenanfang 

 

cover4 

 

Kensan, die Revolution der Denkweise

 

  Der Grund warum diese Z-Revolution eine Revolution ist, liegt darin, dass man, indem man mit der Revolution der Denkweise anfängt zu denken, das Umschalten zu der Denkweise zur Hauptsache macht, welche auf der Kensanmethode basiert.

 Bei der Kensanmethode versucht man, was immer es auch sei, auch etwas, das man als absolut nicht falsch fixiert, noch einmal zu untersuchen, weil man nicht weiss, ob es falsch oder richtig ist.

 Auch etwas, das man als sicher und gut fixieren konnte, mit der Sichtweise untersuchen, ob es nicht noch etwas Besseres gibt, bei der man versucht Neues zu erdenken, Besseres herauszufinden.

 Falls auf diese Weise die Denkweise zur Kensanmethode revolutioniert ist, werden bei Dingen, von denen man bis jetzt überzeugt war, dass sie richtig sind, eins ums andere Fehler entdeckt, ausgeräumt und in der Praxis überprüft.

 Man müsste wohl auch sagen, dass es die Revolution der Intelligenz ist, von der Denkweise mit Fixierungen, zur Denkweise ohne Fixierungen zu wechseln.

 Die Z-Revolution hat die Bedeutung, dass sie die letzte Revolution ist, nach der eine abermalige Revolution nicht notwendig ist.

 Aber statt von einer Revolution wie vorher erwähnt, zu sprechen, beginnt es mit der Umwandlung zur Denkweise, welche den Fehler, der durch eine fehlervolle Denkweise entsteht, ganz beseitigen will, weil man weiss, dass man gern mit Fixierungen denkt.

 Diese neue Denkweise dehnt sich aus auf alle Leitbilder und wird zur Revolution von allem.

 Man kann auch sagen, dass es, indem man über alles mit der Kensanformel nachdenkt, als natürliche Folge das Zurückkehren zur richtigen und menschlichen Lebens-, Sicht- und Denkweise ist.

 Es ist wahrhaftig, das in der richtigen Denkweise Stehen, aber erst durch die praktischen Handlungen wird es verwirklicht und bestätigt.

 Falls man eigensinnig ist, ist das Zurückkehren zu einer bescheidenen, menschlichen Denkweise und Haltung eine sehr grosse Revolution.

 Dass Eigensinn zur Bescheidenheit wird, das kann man vielleicht nicht als etwas Grosses sehen. Wenn man aber gut darüber nachdenkt, ist es eine Umwandlung um hundertachtzig Grad.

 Wenn es auch leicht aussieht, ist es gar nicht eine einfache Sache.

 Wenn man einmal etwas fest glaubt und ziemlich eigensinnig geworden ist, ist es doch schwierig, bescheiden zu werden und die Dinge und Menschen vom Herzensgrunde aus zu sehen.

 Man denkt vielleicht, "was bleibt dann noch von mir übrig?", weil das ganze bisherige Leben auf Eigensinn aufgebaut war.

 Man versteht auch im alltäglichen Leben die vielen eigensinnigen Fixierungen in Allem.

 Diese durch Kensan entdecken und erkennen, dass dies die Ursache ist, die dem eigentlichen Leitbild des Menschen grosse Hindernisse bereitet und Verwirrungen stiftet.

 Durch die Kensanformel wird sowohl diese Eigensinnigkeit, als auch dessen zersetzende Wirkungen, eine nach der anderen entdeckt und aufgelöst.

 Der Eigensinn lässt rasch nach, die Konfrontation und der Streit unter den Leuten löst sich auf und die menschliche Gesellschaft kommt natürlicherweise zum Vorschein.

 Zuerst einmal die restlose Auflösung der eigensinnigen Vorstellungen, die Revolution im Ausbrennen der Selbstsucht oder die Revolution des Ausreissens der Selbsthaftung zu nennen, ist vielleicht treffender und einfacher verständlich.

 Die radikale Welt-Z-Revolution ist die Revolution der Intelligenz, welche aus der Welt, die eigensinnigen Vorstellungen restlos beseitigt und Selbstsucht auflöst.

 Wenn man eigensinnige Vorstellungen beiseite legt und Selbstsucht ausbrennt, führt das dazu, dass man alles so sehen kann, wie es wirklich ist.

 Auch, dass man nicht versucht auf den alten Zustand zu beharren, sondern wieder und wieder untersucht, ob es falsch sein könnte.

 Dass deshalb auch neue verschiedene Erfindungen entstehen und dass in allem die Revolution der Denkweise durchgeführt wird, vorwärts kommt und sich entwickelt, ist selbstverständlich.

 Ununterbrochen werden Fehler entdeckt. Wenn man Fehler entdeckt, geht es darum, sogleich Kensan zu machen und nachzudenken über Ursachen, Methoden usw. und diese Erkenntnisse in der Praxis umzusetzen.

 Bis jetzt hat man die Schäden, die durch Selbstverleugnung, Selbsthaftung, Eigennutz, Eigeninteresse usw., von Eigensinn und Selbstsucht entstehen, nachgewiesen und für deren Beseitigung mit ziemlichem Nachdruck viele Methoden gelehrt und Anstrengungen auf sich genommen.

 Aber die eigensinnigen Vorstellungen und die Selbstsucht konnten doch nicht beseitigt und ausgelöscht werden.

 Die Denkweise der Menschen hat sich bisher nicht gewandelt.

 Es ist der Zustand, in dem es schwierig ist, die Ursachen von Konfrontation und Streit unter den Menschen zu beseitigen.

 Dies sind die Ursachen, die das Vorwärtskommen von allem verhinderten und die zahlreichen Ursachen von körperlichen und seelischen Krankheiten, ja sogar von Wut und Konfrontation und Krieg, die bis heute nicht beseitigt werden konnten.

 Durch die Kensanformel ist das Beseitigen von Selbsthaftung einfach, zumindest die Auswirkungen von Wut und von Konfrontation sind leicht zu in den Griff zu bekommen und dass nach und nach Menschen entstehen, die absolut nicht mehr wütend werden, ist auch selbstverständlich.

 Auch diejenigen, die meinen, dass sie alleine glücklich geworden sind, das ist falsch. Wahrhaft ist, dass auch die anderen alle miteinander, die Menschen der ganzen Welt in Freundschaft und mit Freude leben.

 Solange es nicht so wird, merkt man, dass man nicht eine wahre glückliche Lebensweise leben kann.

 Man kann über die Methode, dass es so wird, nachdenken.

 Man versteht sowohl das Prinzip, dass das weltewige, glückliche menschliche Leben daraus entsteht, als auch die Methode und indem man den Verstand und die Kraft von allen vereint, wird es in die Praxis umgesetzt, welche es zu so einem Zustand bringen will.

 Diejenigen, in denen so ein Wunsch brennt und die für dessen praktische Umsetzung aktiv sind, sind Mitglieder der radikalen Welt-Z-Revolution.

 Zum Seitenanfang 

 

tokkoh logo 180 

 

Die Kensanmethode als Basis der Z - Revolution  

 

"Diese Kensanmethode, da sie Fehlerloses ins Auge fasst, untersucht, noch einmal untersucht, stets den Gesichtswinkel ändernd, bis auf das Fundament, welches den Kern bildet: sind diese wissenschaftlichen Theorien oder sogar die materiellen Grundlagen, welche bis anhin zum Beweis geworden sind, richtig oder falsch?

Sind sie nicht einseitig?

Besonders im psychologischen Bereich sollten die allgemein anerkannten Theorien noch einmal geprüft werden!

Zum Beispiel etwas einmal Festgesetztes, das von einer Vielzahl von Menschen geglaubt wird, wird, als ob es absolut richtig sei, in den Vorstellungen fixiert. Dies noch einmal zu prüfen, ist scheinbar unnötig oder es ist, wie wenn man festgesetzt hätte, es nicht zu können oder zu dürfen.

Kensan ist der umgekehrte Weg des religiösen Denkens, das der Meinung ist, dass dies oder jenes das absolut und unbedingt Beste sei, es einfach glauben und andere dazu zu bringen es zu glauben.

Kensan ist das Denken des Vorankommens ohne Fixierungen, immer wieder reflektierend, ständig zum Besten, zum Echten voranbringen, wie es zur Zeit ist, aber immer untersuchend mit dem Gedanken, dass es, was immer es auch sei, falsch sein könnte.

Sie mögen sagen, dass das etwas Selbstverständliches ist.

Aber ich frage mich, ob nicht das Denken beinahe aller Menschen auf fixierten Ideen aufgebaut ist.

Kensan ist so etwas wie das Gegenteil des sich an Ideen oder Verhaltensweisen krampfhaft Festhaltens, das Gegenteil von seinen Weg durchpauken, ohne in Betracht zu ziehen, dass ich mich irren könnte.

Es geht darum, sich nicht einer Denkweise zu bedienen, die den anderen überrollt.

Deshalb auch gegenüber den Behauptungen Anderer mit einer aufrichtigen Zuhörerhaltung zuhören und sich fragen, was er sagen will, sich in ihn hinein denken wollen.

Wenn man aber versucht Kensan anzuwenden, kommt es ziemlich oft vor, dass grundlegende Teile, die das Fundament bildeten, falsch waren.

Weil es etwas ist, was ein scheinbar übermenschlicher Mensch gründlich untersucht und begriffen hat, wird es wohl mit der Intelligenz eines gewöhnlichen Menschen nicht leicht verstanden werden können.

Weil es Tatsache ist, dass viele Beweisführungen gemacht werden mussten, ist es als fehlerlos fixiert worden.

Wenn man probiert Kensan zu machen, kann man auch bei solchem Fixiertem leicht eine Lücke nachweisen.

Die innere Haltung dieser Kensanmethode ist die Sichtweise, dass alle Menschen einen Einkörper bilden und alle Menschen untrennbar miteinander verbunden sind. Weil durch die Kensanmethode alles Trennende im Denken beseitigt ist, begegnet man sich in Einigkeit. Da gibt es kein Gegeneinander und die Herzen der Menschen können natürlicherweise zusammenfinden.

So wird diese Kensanmethode zu einer alle Menschen einigenden Kraft, ohne eingrenzende Theorien zu erlernen und dann anzuwenden. Sie geht aus vom wahren Menschen und von der Denkweise, dass alle Menschen Einkörper sind."

 Zum Seitenanfang 

 

Kinder Erde klein3

 

Die Wirkung von Kensan

  "Durch die Kensanformel wird sowohl dieser Eigensinn, als auch dessen zersetzende Wirkungen, eine nach der anderen entdeckt.

Dann lässt der Eigensinn rasch nach, die Konfrontation und der Streit unter den Menschen löst sich auf und die menschliche Gesellschaft kann sich bilden.

Zuerst einmal die Auflösung der eigensinnigen Vorstellungen, die Revolution im Ausbrennen der Selbstsucht oder Revolution im Ausreissen der Selbsthaftung zu nennen, ist vielleicht treffender und einfacher verständlich.

Die radikale Welt-Z-Revolution ist die Revolution der Intelligenz, welche aus der Welt eigensinnige Vorstellungen ausmerzt und Selbstsucht ausbrennt und auflöst.

Wenn man eigensinnige Vorstellungen beiseite legen kann und die Selbstsucht ausbrennt, führt das dazu, dass man alles so sehen kann, wie es wirklich ist.

Auch dass man nicht versucht auf den alten Zustand zu beharren, sondern wieder und wieder untersucht, ob etwas falsch ist, dass dazu neue verschiedene Erfindungen entstehen und dass in allem die Revolution der Denkweise durchgeführt wird, vorwärts kommt und sich entwickelt, ist selbstverständlich.

Ununterbrochen werden Fehler entdeckt.

Wenn man Fehler entdeckt, geht es darum, sogleich Kensan zu machen und nachzudenken über Ursachen, Methoden usw. diese radikal zu entfernen und es praktisch auszuführen.

Bis jetzt hat man die Schäden, die durch Selbstverleugnung, Selbsthaftung, Eigennutz, Eigeninteresse usw., die durch Eigensinn und Selbstsucht entstehen, nachgewiesen und für deren Beseitigung mit ziemlichem Nachdruck viele Methoden gelehrt und Anstrengungen auf sich genommen. Aber die eigensinnigen Vorstellungen und die Selbstsucht konnten doch bis heute nicht aufgelöst werden.

Es ist ein Zustand, in dem es schwierig zu sein scheint, die Ursachen von Konfrontation und Streit unter den Menschen zu beseitigen.

Es sind die Ursachen, die das Vorwärtskommen von allem verhinderten und die zahlreichen Ursachen von körperlichen und seelischen Krankheiten, ja sogar von Wut, die bis heute nicht beseitigt werden konnte.

Durch die Kensanformel ist das Beseitigen von Selbsthaftung einfach, zumindest die Auswirkungen der Wut sind leicht zu in den Griff zu bekommen und dass nacheinander Menschen entstehen, die absolut nicht wütend werden, ist auch selbstverständlich.

Auch diejenigen, die meinen, dass sie alleine glücklich geworden sind, das ist falsch. Wahrhaft ist, dass auch alle anderen, die Menschen der ganzen Welt in Freundschaft und mit Freude leben und glücklich sind.

Solange es nicht so wird, merkt man, dass man nicht eine wahre glückliche Lebensweise leben kann.

Man kann über die Methode, dass es so wird, nachdenken.

Man versteht sowohl das Prinzip, dass das weltewige, glückliche menschliche Leben daraus entsteht, als auch die Methode und indem man den Verstand und die Kraft von allen vereint, wird es in die Praxis umgesetzt, welche es zu so einem Zustand bringen will.

Diejenigen, in denen so ein Wunsch brennt und die für dessen Praxis aktiv sind, sind Mitglieder der radikalen Welt-Z-Revolution."

  zum Seitenanfang